Der Trockenbau!

Trockenbauten waren die ersten Steinbauten des Menschen. Noch bis ins 19. oder gar 20. Jahrhundert hinein wurden in vielen Gegenden der Welt Trockenbauten errichtet. Sie waren meist schneller und kostengünstiger zu errichten als Mauerwerk aus Werk- oder Ziegelsteinen. Erst in späterer Zeit wurden sie nachträglich ausgefugt und/oder verputzt.

Den Raum begrenzende, nicht tragende Wände werden als Trockenbau ausgeführt. So ist es bei uns auch kein Problem, die individuellen Kundenwünsche unserer Kunden in den Bauablauf zu integrieren. Im Erdgeschoss wurde die Wand im Wohnzimmer als Sonderwunsch verlängert, im Obergeschoss wurde mit der Trockenbauwand eine Teilung des Schlafzimmers als Ankleide mit Platz für TV und Regalen möglich gemacht.

 

 

Das Haus hat jetzt ein Dach und Fenster!

Die Fenster bringen nicht nur Licht ins Haus, sondern sind auch für Wind- bzw. Schallschutz sowie Einbruchschutz und Dichte gegen Wind unerlässlich! Diesen #Meilenstein haben wir auch in Oberndorf-Lindenhof geschafft!

 

Wir feiern Richtfest in Oberndorf-Lindenhof!

Mit Gunst und Verlaub!

Verhallet sind des Beiles Schläge, verstummt ist die geschwätzige Säge;
drum preiset laut der Zimmermann – so gut wie er es eben kann –
den herrlich schönen, stolzen Bau, der sich erhebt zum Himmelsblau,
der unter unseres Meisters Hand zu aller Freude hier erstand.

Nun müssen andre noch vollenden den Bau, mit kunstgeübten Händen,
das Innere sorgsam schmücken aus, dann wird´s fürwahr ein prächtig´ Haus.

Mög Eintracht und Zufriedenheit darinnen herrschen allezeit.
Mög´ Lieb´ und Freundschaft schwesterlich am heim´schen Herd begegnen sich.

Mög´ Gott in diesem Hause sein! – Darauf trink ich den Becher Wein.
Dem Bauherrn, seiner Familie und allen Anwesenden ein dreifaches Hoch! Hoch! Hoch!

 

Endlich! ein weiterer Schritt zum Traumhaus ist getan: die Bodenplatte ist fertig.

Aber wozu ist die eigentlich gut?

Wir verraten es euch: die Bodenplatte leitet die Lasten des Hauses sicher in den Untergrund ab. Sie wird im Zuge der statischen Berechnung auf die vorhandenen Bodenverhältnisse angepasst und ggf. verstärkt. So wird sichergesetllt, dass das Haus rissfrei erstellt wird.

Alle  schriftlichen Details sind erledigt. Die Baugenehmigung liegt vor.

Die Arbeiten sind an die Handwerker vergeben.

Jetzt geht es an die Ausführung des Eigenheims für unsere Kunden. Dafür ist der erste wichtige Termin das Bauplatzgespräch. Hier lernen unsere Kunden die „ausführenden“ Mitarbeiter, unsere Bauleiter kennen. Übrigens, bei BauIdee gibt es 2-fache Bauleitung, damit Sie sicher sein und beruhigt schlafen können!