Das Schotterpolster.

Jeder Hausbau fängt mit der Gründung, dem Fundament an. Damit die Bodenplatte gegossen werden kann, muss das Grundstück vorbereitet werden.

Was ist in der Zwischenzeit passiert?

Die Wünsche und Vorstellungen von unseren Kunden wurden in die Pläne des Hauses eingearbeitet. Anschließend wurde das Baugesuch erstellt und auf dem Bauamt eingereicht. Nun war Warten angesagt. Doch jedes Warten hat ja bekanntlich einmal ein Ende und dann war es soweit. Das Bauvorhaben von Familie Schiefer ist genehmigt und wir konnten die Handwerker einplanen.

Voller Freude kamen unsere Kunden zum ersten Bauplatzgespräch, bei dem die ersten Schritte besprochen wurden, die jetzt notwendig sind. Wo genau steht das Haus? Was ist ein Bauwasseranschluss, was macht der Tiefbauer? Und und und. Fragen über Fragen, die wir aber sehr gerne beantworten.

Am Anfang ist die Unterschrift.

Der Name BauIdee Wohlfühl-Haus steht für Sicherheit, Geborgheit und Vertrauen. Diese Empfindungen spüren unsere Kunden von Anfang an. Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir ein Ziel: den Traum vom Haus so zu realisieren, als ob es unsere eigenes wäre. Wir freuen uns auf eine entspannte und partnerschaftliche Zusammenarbeit in Freudenstadt-Musbach.