Juli 2018

Die Fenster und die Haustüre mit Seitenteil sind zwischenzeitlich eingebaut. Jetzt sind wir bei den weiteren Innenarbeiten wetterunabhängig. In den nächsten Tagen beginnen wir mit dem Trockenbau und der Elektroinstallation.

Wenn beide Gewerke fertiggestellt sind, wird mit dem Innenputz begonnen.

 

In der Zwischenzeit sind ein paar Tage vergangen. Das Obergeschoss wurde gemauert, die Decke konnte gelegt werden. Die nächsten Handwerker waren die Zimmermänner, die das Dach aufgerichtet haben. Anschließend der Dachdecker und der Fensterbauer, und schon ist das Haus vor Regen und Unwetter geschützt.

Die Bodenplatte wurde bei schönstem Wetter betoniert und die Betonkellerwände auf der Bergseite sind gestellt, das Mauerwerk für das Untergeschoss zur Straßenseite hin ist fertig gemauert. Die Decke über dem Untergeschoss wurde verlegt und betoniert. Als nächstes kommt die Abdichtungsfirma und bringt die Abdichtung gegen Feuchtigkeit von Außen und die Wärmedämmung auf die Betonwände auf. Dann kann der Arbeitsraum für das Eigenheim verfüllt werden und es geht mit den Maurerarbeiten im Erdgeschoss weiter.

Februar 2018

Der erste offizielle Bauplatztermin. Bevor der Bagger kommt werden alle notwendigen Dinge für den Baubeginn besprochen, z. B. die genaue Lage des Hauses, Beantragung und Klärung der Hausanschlüsse, Lagerung oder Abtransport des Erdaushubs usw.

Sommer 2017

Die Finanzierung ist gesichert und das Grundstück ist gekauft. Jetzt wird die Detailplanung im KompetenzCentrum der Deutsche Bauwelten gemacht, damit dann der Bauantrag erstellt werden kann. An diesem Tag suchen die Bauherren auch die gesamten Einrichtungsgegenstände wie Fliesen usw. aus, die Fassaden- und Ziegelfarbe, einfach alles was abzustimmen ist.